Lärchen-Arven (Zirben) und Arven-Wälder

In den Zentralalpen finden sich ab einer Höhenlage von etwa 1.700 m ü. NHN Lärchen- und Arven (Zirben)-Wälder und nur noch einzelne Fichten. Naturnahe Bestände an der inneralpinen Waldgrenze bestehen fast nur aus Arve/Zirbe, die bis in Höhen von 2.400 m ü. NHN wächst.

Der berühmteste Arvenwald der Schweiz ist der Aletschwald am großen Aletschgletscher im Wallis.